Lidschatten richtig auftragen

Nachdem Augenform- und -farbe bestimmt worden sind, kann der Lidschatten entsprechen gewählt werden.

Vor dem Auftragen das Lid mit einem Tissue entfetten.
Wenn das Lid starke Rötungen oder blaue Äderchen aufweist, ist es ratsam etwas Make-up aufzutragen, um dieses zu kaschieren. Eine Lidschatten Base kann das ggf. auch; macht den Lidschatten außerdem haltbarer und verstärkt die Farbe. Besonders zu empfehlen, wenn die Farbe intensiv werden soll.

Die klassische Handhabung für das Auftragen des Augen Make-up ist es, den hellen Lidschatten nach innen hin aufzutragen und den dunklen nach außen. Der dunkelste Punkt sollte dabei immer außen in der Lidfalte liegen.

Der Lidschatten sollte gut verblendet werden – besonders bei kleinen Augen ist das wichtig, denn: weich auslaufende Farbe vergrößert optisch. Harte Linien verkleinern optisch das Auge.

Ein Highlighter im Augeninnenwinkel und auch unter der Braue öffnet optisch das Auge. Das obere Lid kann anschließend mit dem unteren Lid durch einen weichen Lidschattenstrich oder auch härteren Kajal verbunden werden. Das ist vom jeweiligen Auge abhängig.

Diese Produkte eignen du dafür